Van Helsing's Factory im Movie Park Germany

Moin Moin,

hier auf Coasterforum.de steht in den nächsten Wochen ein größerer Umbau an.

Was planen wir?

Wir möchten noch nicht zu viel verraten aber folgendes ist geplant:
- Neues Konzept
- Ausbau Freizeitpark Bereich
-

Ausgliederung Kirmesbereich (Die bestehenden aktuellen Artikel werden nach Kirmesplatz.info & Kirmes-nostalgie.de verschoben.)



Für wann ist der Relaunch geplant?

- Im Laufe des 4.-Quartals 2021

Van Helsing's Factory


Abraham van Helsing hat es sich bekanntermaßen zur Lebensaufgabe gemacht, gefährliche Kreaturen der Nacht zu jagen. In seiner Werkstatt im Themenbereich „Streets of New York“ bereitet er sich auf diese Aufgabe intensiv vor und kann dabei durchaus Hilfe gebrauchen. Für einen fahrbahren Untersatz hat er bereits gesorgt, und kaum dass die Helfer im Wagen sitzen, geht es hinein in die Dunkelheit. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 36 km/h ist das Tempo zwar mäßig, aber schneller geht es einfach nicht, denn die durchaus kurvenreiche Strecke hat es in sich – zumal man den Verlauf nicht unbedingt sieht. Da kommt die nächste Kurve schon mal vollkommen unerwartet, während man durch den Wald bis in die Stadt jagt. Immer wieder tauchen unheimliche Kreaturen auf, denen es zu entkommen gilt.



Eine kurze Verschnaufpause auf einem längst verlassenen Autofriedhof ist notwendig und durchaus passend, denn hier sorgen zahlreiche Effekte und Animationen für ein wenig Gänsehaut. Anschließend geht die Fahrt weiter, doch kurz vor Erreichen des Zieles taucht direkt vor den Fahrgästen ein Vampir auf, und der ist ausgesprochen hungrig. Beim Verlassen der Attraktion kann selbstverständlich jeder noch einmal nachsehen, ob der Gesichtsausdruck während der Fahrt nicht allzu schlimm war. So mancher dürfte dabei durchaus den Eindruck gewinnen, selbst als zu bejagende Kreatur durchgehen zu können, denn wer schafft es schon, in exakt dem Moment, wenn die Kamera auslöst, gut auszusehen?



Van Helsings Factory begeistert die Besucher bereits seit 2011 im [definition='4','0']Movie Park Germany[/definition]. Doch auch nach all den Jahren hat die Anlage nichts von ihrem Charme eingebüßt: der Fahrspaß in der Indoor – Achterbahn ist hoch, die Thematisierung ist hervorragend umgesetzt.

Die Horrorfahrt können Personen ab zwölf Jahren erleben – sofern sie sich trauen.


###


Dieser Artikel erschien zuerst auf http://www.Freizeitparks-in-NRW.de

Neu auf Coasterforum.de

Kai
0
Kai
0

Am meisten gelesen