Es war einmal: Okti

Corona-Hinweis: Bitte informiert Euch vorher, ob der jeweilige Park den Ihr besuchen möchtet besondere Corona-Öffnungszeiten und/oder Beschränkungen hat. Solltet Ihr Euch nicht sicher sein, könnt Ihr auch im Forum nachfragen, wir helfen Euch sehr gerne weiter.


"Okti" hat eine bewegte Parkgeschichte hinter sich:


  • 1982 zog Okti, damals unter dem Namen Riesenkrake in den Heide-Park ein. Standort war bei der Hamburger Straßenbahn (jetziger Hotelstandort)

  • 1995 / 1996 bekam "Okti" eine Generalüberholung
  • 1996 zog Okti dann zum Standort beim Mountain Rafting um
  • 2009/2010 bekam Okti eine weitere Generalüberholung und die heutige Farbgebung.
  • 2010 bekam Okti seinen heutigen Namen, damit es mit dem Dive Coaster "Krake" zu keinerlei Verwechslung kam
  • 2015 in der Offseason wurde Okti abgebaut zwecks erneuter Generalüberholung.
  • 2016 hat der Park beschlossen das Okti nicht zurückkehren wird.


Es war einmal: Okti


Daten und Fakten


Spielzeit: 1982 bis 2015


Ehemaliger Standort 1: Beim Abenteuerhotel


Ehemaliger Standort 2: Beim Mountain Rafting


Ehemalige Namen: bis 2010: Riesenkrake


Hersteller: Schwarzkopf


Typ: Monster 3


Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Neu auf Coasterforum.de

0
0
0

Am meisten gelesen

0
0
0